Navigation
Malteser Hümmling

Malteser auf dem ersten "Sögeler Entdeckertag"

17.09.2018
Dienststellenleiterin Rita Hagenhoff (l.) informierte über die lokalen Malteser-Angebote
Beeindruckender Demenz-Parcours
Flohmarkt für die Malteser-Malawihilfe
Der Ortsbeauftragte Olaf Kruithoff (2.v.l.) stieß am Ende des Tages mit dem Team auf den Erfolg des Tages an

Sögel. Am 16. Oktober, einem verkaufsoffenen Sonntag, präsentierten sich neben 18 weiteren lokalen Unternehmen, Vereinen und Institutionen auch die Malteser mit ihren vielfältigen sozialen Diensten auf dem ersten "Sögeler Entdeckertag".

Auf der neuen Veranstaltung der Gemeinde Sögel waren die Besucher auf eine Entdeckertour eingeladen. 19 Firmen und Verbände öffneten dazu ihre Türen. So auch die Malteser auf dem Hümmling an ihrem zentralen Standort in der Ulmenstraße 8.

Die Besucher waren aufgefordert, an den in der ganzen Dienststelle verteilten 12 Stationen des Demenz-Parcours rund um die Erlebniswelt "Alter und Demenz" mitzumachen. Viele Besucher ließen sich auf die Aufgaben ein und waren überrascht, wie gewöhnliche Dinge des Alltags und Wahrnehmungen durch diese Krankheit erschwert waren.

"Irgendwie belustigend," so Besucher Markus Büter, "und meine Kinder lachen ihren Papa gerade aus, aber auch erschreckend, wenn man bedenkt, dass es mir vielleicht in 40 Jahren wirklich  so ergehen könnte. Dann werden sie sicherlich nicht mehr lachen." Nebenbei konnten sich Interessierte über die Dienste Hausnotruf und Menüservice informieren.

Das "Soziale Kaufhaus" lockte ebenfalls viele Besucher ein. Was gibt es hier eigentlich, wie funktioniert der Verkauf und wo kommen die Sachen her, waren immer wieder Fragen an die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen, die gerne Auskunft gaben. 

Auf dem angrenzenden Flohmarkt wurden speziell Artikel angeboten, die gegen Spende für die diözesanweite Malteser-Hilfsaktion "Spende für Malawi" abgegeben wurden. Das Projekt "Hilfe für Malawi Afrika" verfolgen die Hümmlinger Malteser bereits im dritten Jahr und übergeben in Kürze einen ordentlich gewachsenen Spendentopf persönlich an das in Afrika engagierte Ehepaar Flohr aus Osnabrück.

Mehr zur Malawihilfe

Nachbericht Ems-Zeitung

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  DKM Darlehenskasse Münster eG  |  IBAN: DE33400602650033250712  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODEM1DKM