Navigation
Malteser Hümmling

50 Jahre Mitglied bei den Maltesern

Bernd Masbaum Mann der ersten Stunde

10.02.2019
Bild: Olaf Kruithoff überreichte im Rahmen einer Feierstunde an Bernd Masbaum die Auszeichnung. Mit dabei seine Ehefrau Maria, die mit einem Blumenstrauß überrascht wurde. Rita Hagenhoff lobte das Wirken des damaligen Ortsbeauftragten und bedankte sich nochmals für das Engagement.

Sögel – Im Rahmen einer Feierstunde wurde ein verdientes Mitglied der Malteser auf dem Hümmling besonders geehrt: Bernd Masbaum erhielt die goldene Ehrennadel mit Granat nebst Ehrenurkunde aus den Händen des Ortsbeauftragten Olaf Kruithoff überreicht.

„Wir ehren hier einen Mann der ersten Stunde, der Malteserblut seit 50 Jahren in sich hat und immer noch aktiv für den Verein unterwegs ist. Ein toller Kerl mit so vielfältigen Talenten, der große Fußspuren als Vorgänger hinterlassen hat.“, betonte der  Ortsbeauftragte der Region Hümmling Olaf Kruithoff.

Die Laudatio erfolgte durch die Dienststellenleiterin Rita Hagenhoff:  Bereits in jungen Jahren war Bernd Masbaum Mitbegründer der Ortsgliederung Werpeloh/Sögel, die inzwischen zur Gliederung Hümmling zusammengeschmolzen ist.

Zusammen mit anderen Mitstreitern hatte er einen nicht unbescheidenen Anteil an der kontinuierlichen Entwicklung der Gliederung. Bernd Masbaum war bereits vor 50 Jahren einer der ersten Ausbilder in Erster Hilfe und ging mit seinem großen Ausbildungskoffern auf Reise, besuchte Schulen und war tätig in der Breitenausbildung. Als im Jahr 1997 der Posten des Ortsbeauftragten vakant wurde, sprang er selbstlos ein und leitete die Geschicke der stetig wachsenden Gliederung. Für neue Wege war er stets offen. Da er selbst damalig Berufsschulpädagoge war, etablierte er die Ausbildung in der Pflege am Standort Sögel.

Die ersten „Schwesternhelferinnenkurse“ starteten in den 90ern. “Bernd, wie klug und weitsichtig von Dir, dass dieser Bereich damals von Dir in die Wege geleitet wurde. Es muss für Dich doch heute sehr befriedigend sein auf den Erfolg Deines Wirkens zu schauen. Wenn man bedenkt in welchem Umfang dieser Bereich in den letzten Jahren gewachsen ist: Die Anzahl der Ausbildungen mit zertifizierten Standards,  zwei hochmoderne Ausbildungsräume und das große Team der Ausbilder und Dozenten, die auch heute hier sind.  Das muss Dich doch mit Stolz erfüllen,“ so Rita Hagenhoff.   

Aus Sicht des Jubilars war dieser Erfolg damals nicht vorausschaubar. Sichtlich gerührt nahm er die Auszeichnung und die lobenden Worte gerne entgegen. „Ich könnte noch so eine Menge aus den 50 Jahren plaudern, besonders aus den spannenden und experimentellen Anfängen, aber dafür reicht ein Abend nicht.“ schmunzelte er.

 

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  DKM Darlehenskasse Münster eG  |  IBAN: DE33400602650033250712  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODEM1DKM