Navigation
Malteser Hümmling

Malteser-Auslandsdienst zu Gast in der Friedensstadt

03.04.2019
Ein Teil der Referenten vor dem Rathaus in Osnabrück (Foto: Malteser Zentrale)

Osnabrück. Anlässlich ihrer jährlichen Bundestagung trafen sich vom 1. bis 3. April die hauptamtlichen Malteser-Auslandsreferenten aller Diözesanverbände in Osnabrück. Diözesangeschäftsführer Ludwig Unnerstall begrüßte die Teilnehmer im Priesterseminar zu Workshops und zum Austausch über aktuelle Themen.

Die Referenten der Diözesangeschäftsstellen unterstützen die Ortsgliederungen in ihrer ehrenamtlichen Auslandshilfe, die seit der politischen Wende insbesondere in Mittel- und Osteruropa ausgeweitet wurde und seither die weltweite Not- und Katastrophenhilfe des eigenen Hilfswerks „Malteser International“ ergänzt.

Zu Beginn wurden Ideen entwickelt, wie man die lokalen Hilfen stärken und, von den oft weiterhin notwendigen Hilfsgütertransporten ausgehend, auch zu anderen sozialen Diensten für die arme Bevölkerung weiterentwickeln kann. Dazu bieten sich z.B. Erste-Hilfe-Ausbildungen, Pflegedienste, Kinder- und Jugendprojekte an.

Dazu haben die Malteser bundesweit ein diensteübergreifendes „Skilled-Volunteers-Programm“ entwickelt. Dabei werden zeitlich befristete Unterstützungsbedarfe im In- und Ausland in Form einer Online-Stellenbörse veröffentlicht. Beispiele sind der Einsatz als Sanitäter bei einem Konzert in Litauen, als pädagogische Hilfskraft für die Betreuung krebskranker Kinder in Weißrussland oder als Ausbilderin für die Qualifizierung von Schulsanitätern. Die Reisekosten werden von den Maltesern übernommen. Die Unterbringung erfolgt in Gastfamilien.

Passend zur Friedensstadt Osnabrück zogen die Teilnehmer das Fazit, dass der ehrenamtliche Auslandsdienst mit seinem Wissens- und Kulturaustausch auch eine entscheidende Rolle zum Miteinander und Frieden in Europa und in der Welt beiträgt.

In der Diözese Osnabrück engagieren sich aktuell 180 Ehrenamtliche aus den Ortsgliederungen Aurich, Georgsmarienhütte, Hagen a.T.W., Hunteburg, Leer, Nordhorn, Papenburg, Sögel und Twistringen mit Hilfsaktionen und Austauschprogrammen in Litauen, Weißrussland, Nigeria und Malawi.

Weitere Informationen zum Austauschprogramm Skilled Volunteers unter www.malteser.de/auslandsdienst

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  DKM Darlehenskasse Münster eG  |  IBAN: DE33400602650033250712  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODEM1DKM